© 2023 by We Smile. Proudly created with Wix.com

T.Fischer-Technik, Höveler Weg 13, 58553 Halver

  • Facebook

Stand alone

Systeme

Gut, dass einer aufpasst!

Rauchwarnmelder

Leben schützen, Schäden verhindern

Rauchwanrmelder gibt es viele, aber wo liegen die Unterschiede und was muss man beachten?

Optische Rauchmelder

lösen Alarm aus , sobald Rauch in die Messkammer des Warnmelders dringt. In der Küche oder im Bad sollten sie nicht eingesetzt werden, da die Dampfentwicklung häufig zu Fehlalarmen führt.

Rauchwarnmelder mit Hitzewarnfunktion

analysieren zusätzlich zur optischen Rauchmessung die Temperaturveränderung im Raum. Daher sind sie auch für den Einsatz in Küche und Badezimmer geeignet.

Rauchwarnmelder mit festverbauter Lithiumbatterie

warnt zuverlässig vor lebensgefährlicher Rauchentwicklung

Mit festverbauter 3Volt Lithiumbatterie von einer Betriebslebensdauer von ca. 10 Jahren.

Die richtige Montage von Rauchwarnmeldern:

- Unter der Decke - max. 6 m Raumhöhe

- Deckenmitte - min. 60 cm Abstand zu den Wänden

- Immer in waagerechter Position

- Ein Rauchwarnmelder für ca. 40 m² Fläche 

Partner